• <samp id="wso2w"></samp>
  • <nav id="wso2w"></nav>
  • <samp id="wso2w"><label id="wso2w"></label></samp>
  • 16-10-2019
    german 16-10-2019
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    万博体育manbet_万博手机版_万博maxbet客户端下载

    (German.china.org.cn)

    Mittwoch, 16. Oktober 2019

      

    H?rtere Strafen für gewaltt?tige Verbrecher, eine erh?hte Anzahl von Polizisten, mehr Geld für das nationale Gesundheitswesen und ein wiederholtes Engagement für die Umsetzung des Brexit bis Ende Oktober- das waren die herausragenden Merkmale der Rede der K?nigin, als die neue Sitzung des Parlaments am Montag in Westminster begann.

    In übereinstimmung mit einer jahrhundertealten Tradition hielt die K?nigin eine Rede, in der sie die politischen Priorit?ten darlegte, aber diese Vorschl?ge müssen jetzt von den Mitgliedern des Parlaments unterstützt werden. Da die Mehrheit von Ministerpr?sident Boris Johnson durch Ausschlüsse aus der Konservativen Partei untergraben wurde, besteht die realistische Wahrscheinlichkeit, dass die Abgeordneten diese zum ersten Mal seit fast einem Jahrhundert ablehnen k?nnten. Ein solches Ergebnis würde Johnsons Autorit?t einen weiteren Schlag versetzen.

    Sieben der umrissenen Rechtsvorschriften betrafen den Brexit, darunter Pl?ne für ein neues punktebasiertes Einwanderungssystem und neue Vorschriften für Sektoren wie Landwirtschaft und Finanzdienstleistungen.

    Aber Johnson sagte, es sei wichtig, dass der Brexit nicht das A und O der Rede sei.

    ?Die Menschen in diesem Land wollen nicht nur, dass wir den Brexit kl?ren", sagte er. ?Diese optimistische und ehrgeizige Rede der K?nigin versetzt uns in die Lage, all dies und noch mehr zu erm?glichen."

    Erh?hte Schutzma?nahmen für Polizeibeamte wurden ebenso erw?hnt wie Umweltschutzbestimmungen, darunter Ziele zur Reduzierung der Luftverschmutzung und der Verwendung von Plastik sowie ein Verbot der Troph?enjagd.

    Es überrascht nicht, dass Johnsons politische Gegner die Rede ablehnten. Der Oppositionsführer der Labour Party, Jeremy Corbyn, sagte, die ganze übung sei Zeitverschwendung: ?Es ist l?cherlich, eine Rede der K?nigin und eine staatliche Er?ffnung des Parlaments zu haben", sagte er gegenüber Sky News. ?Was wir hier letztlich erlebt haben, ist eine parteipolitische Sendung von den Stufen des Throns."

    Joanna Cherry von der Scottish National Party, die eine prominente Gegnerin des Brexit war, nannte es ?ein Wahlmanifest für die Konservative Partei, das mit ziemlicher Sicherheit in Schottland abgelehnt wird".

    Politische Kommentatoren sagten auch, es trage die Kennzeichen eines Wahlnotstandsplans.

    Der politische Redakteur der ITV, Robert Peston, nannte es ?mehr ein Wahlmanifest als eine konventionelle Rede der K?nigin, weil Boris Johnson einfach nicht die Zahlen im Unterhaus hat, um für alle oder einige der von ihm angekündigten Ma?nahmen Gesetze zu erlassen".

    Die politische Redakteurin der BBC, Laura Kuenssberg, sagte, der Inhalt der Rede stamme ?aus einem Paralleluniversum, in dem sich Boris Johnson durchsetzt".

    Sie sagte aber auch: ?Wir sollten diese Rede nicht abweisen“ und erl?uterte: ?Was es bedeutet, ist, dass wir dies wahrscheinlich als Grundlage für ein konservatives Manifest sehen werden, wann immer die Wahl kommen wird."

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilm

    "Auf dem Weg" - Folge 6. ?ra der brennenden Leidenschaft

    Nur durch eine gute Landwirtschaft und Industrie konnte China sich weiter entwickeln. Auch die Beziehungen zum Westen – in erster Linie zu den USA – spielte dabei eine entscheidende Rolle.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Ausflug

    Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

    Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Sch?n w?re es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas n?her zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen w?re natürlich auch sch?n.Durch Zufall sto?e ich im Internet auf die ?Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

    Archiv

    mehr
  • Eine kostenlose Reise nach China? Ihre kreative Idee ist das Flugticket!
  • 微信买彩票怎么买