• <samp id="wso2w"></samp>
  • <nav id="wso2w"></nav>
  • <samp id="wso2w"><label id="wso2w"></label></samp>
  • 29-08-2019
    german 29-08-2019
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Politik

    万博体育manbet_万博手机版_万博maxbet客户端下载

    (CRI)

    Donnerstag, 29. August 2019

      

    Die Chefadministratorin der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong Carrie Lam hat sich vor kurzem für mehr rechtliche Mittel gegen die aktuelle Situation in Hongkong ausgesprochen.

    Lam sagte vor Medienvertretern, die Hongkonger Regierung und die Polizei würden Gewalttaten auf keinen Fall tolerieren. Es liege in der Pflicht der Regierung, alle vorhandenen Gesetze zu überprüfen und mehr rechtliche Ma?nahmen zu ergreifen, um die Gewalt zu beenden und die gesellschaftliche Ordnung wiederherzustellen.

    Dies stie? auf gro?e Unterstützung der einflussreichen Medien und unterschiedlichen Gesellschaftskreise Hongkongs.

    In einem am Mittwoch von der Hongkonger Zeitung ?Ta Kung Pao" ver?ffentlichten Kommentar hie? es, die Gewalt in Hongkong habe sich am vergangenen Wochenende zugespitzt. Neben dem Angriff auf Regierungsbaukomplexe und der Entwürdigung von Staatssymbolen h?tten die Gewaltt?ter au?erdem Zivilisten attackiert, in Gesch?ften randaliert und Polizisten verletzt. Unter diesen Umst?nden seien Ma?nahmen, die die Gewalt sofort beendeten und Verletzungen reduzieren k?nnten, die beste Option.

    Ip Kwok-him, Mitglied des Hongkonger Exekutivrats, erkl?rte, angesichts der aktuellen Lage in Hongkong sei es notwendig, ?Notfall-Gesetze" einzuführen. Die Regierungschefin und der Exekutivrat sollten gesetzliche Regelungen im Interesse der ?ffentlichkeit erlassen, um das Chaos in Hongkong schnellstm?glich zu stoppen. Die Proteste dauerten schon über zwei Monate an, so Ip Kwok-him weiter. Es gebe bisher leider noch kein Signal für ein Ende. Andauernde Gewalttaten schadeten der Ordnung Hongkongs.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Fachkr?fte

    Lokführer der chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge

    Qualifizierter Lokführer des selbst?ndig von China entwickelten Highspeed-Zuges Fuxing zu werden, ist keine leichte Aufgabe. Die Fachkr?fte müssen eine Reihe anspruchsvoller Schulungen und Ausbildungen durchlaufen und ausreichend praktische Erfahrung sammeln, bevor sie sich ans Steuer der angesehenen Hochgeschwindigkeitszüge setzen dürfen.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Musiker

    Tanja trifft Djang San

    Djang Sans franz?sischer Name ist Jean-Sébastien Héry. Er wurde 1980 in Bordeaux, Frankreich, geboren, ein Affe nach dem chinesischen Tierkreiszeichen. Er begann damit, alte chinesische Instrumente in seine melodischen Kunstwerke zu integrieren und sie mit Rock n Roll, Jazz und Elektro-Elementen zu vermischen.

    Archiv

    mehr
  • Eine kostenlose Reise nach China? Ihre kreative Idee ist das Flugticket!
  • 微信买彩票怎么买